The King is back!

BERLIN, 31.05.2017: 

The King is back! Das musste Andreas Haase, der Geschäftsführer der Mariendorfer Trabrennbahn, spontan denken, als er in dieser Woche Besuch von den Grahame Patrick und Coco Fletcher bekam. Die beiden Darsteller gehören zu den Top-Acts der Show „Stars in Concert“, die schon seit 20 Jahren die kulturelle Visitenkarte des in Neukölln beheimateten Estrel Berlin verkörpern. Der Besuch des in Dublin geborenen Elvis-Doppelgängers und der im US-Staat Alabama aufgewachsenen Sängerin, die neben Tina Turner auch schon viele andere Größen wie Whitney Houston und Donna Summer dargestellt hat, war nicht zufällig. Denn zwischen Deutschlands bedeutendster Rennbahn und Europas erfolgreichster Show „Stars in Concert“ hat sich eine freundschaftliche Partnerschaft entwickelt.

Davon profitiert auch das Publikum. Denn an allen großen Mariendorfer Renntagen werden zukünftig Eintrittskarten für „Stars in Concert“ an die Zuschauer verlost. Und natürlich werden einige der Show-Mitwirkenden auch beim Entertainment-Renntag mit dabei sein, der den Auftakt der Derby-Woche (28. Juli bis 6. August) bildet. Doch soweit ist es noch nicht, denn zuvor stehen andere wichtige Termine auf der Tempelhofer Bahn an. Insbesondere die Mariendorfer Veranstaltung am  25. Juni (ab 13.30 Uhr) mit den Buddenbrock-Trials sollten alle Pferde-Fans nicht verpassen, da es in den mit insgesamt 16.000 Euro Preisgeld dotierten beiden Hauptrennen etliche Klasse-Traber zu bewundern gibt. Grahame Patrick und Coco Fletcher sind bei ihrem Mariendorf-Besuch jedenfalls richtig auf den Geschmack gekommen und drehten gemeinsam mit dem Berliner Trabrennfahrer Thomas Skoruppa schon mal eine Runde im Sulky über das Bahngelände.

Infos unter: 030 6831 6831 und www.stars-in-concert.de

Zur Newsübersicht ...

Zur Presseübersicht ...