Ein Roadie für die Beatles

BERLIN, 01.07.2016:  Der deutsche Schauspieler Nicolai Tegeler gibt den Roadmanager in „all you need is love! – Das Beatles Musical“ im Estrel Berlin

Zu einem perfekten Konzert bedarf es einer hochkarätigen Band, mitreißender Songs, einer Bühne und einem Roadie. Ein Roadie ist der Roadmanager einer jeden Band, der für den reibungslosen technischen Ablauf bei Konzerten und Tourneen verantwortlich ist. Selbstverständlich hatten auch die Beatles bei ihren zahlreichen Konzerten und Tourneen einen Roadie, der sie tatkräftig unterstützte.

Für das Beatles Musical „all you need is love!“ brachte Produzent Bernhard Kurz nicht nur vier Musiker auf die Bühne, die die Beatles sowohl optisch wie auch musikalisch täuschend echt verkörpern, sondern auch eine Roadie. Gespielt wird dieser von dem deutschen Schauspieler Nicolai Tegeler. Gekonnt führt er das Publikum während der Show durch die bedeutendsten Stationen im Leben der Pilzköpfe. Der gebürtige Berliner stand bereits auf vielen Theaterbühnen und ist bekannt durch zahlreiche Film- und Fernseh-Produktionen wie z.B. „Der Tunnel“, „Alarm für Cobra 11“ oder „Praxis Bülowbogen“.  Als Allrounder im Showgeschäft tourte Tegeler zunächst mit dem Beatles-Musical „all you need is love“ durch Deutschland und ist aktuell vom 29.06. bis 24.07.2016 mit den Pilzköpfen live on stage im Estrel Berlin zu sehen. Tegeler ist aufgrund des Musicals zu einem echten Beatles-Fan geworden. „Mein Lieblingssong der Beatles ist „Help““, verrät der Schauspieler. Wenn er nicht gerade mit den Beatles auf der Bühne steht, fährt Tegeler gern Motorrad, ist in der Natur unterwegs und fährt Kanu.

Wer die Beatles und ihren Roadie bis zum 24.07.2016 live erleben möchte, erhält unter +49 30 6831 6831 oder unter ticket@estrel.com Tickets für „all you need is love! – Das Beatles-Musical“.

Foto: Xiomara Bender 

 

Zur Newsübersicht ...

Zur Presseübersicht ...